Kinderwald

Hütte aus Zweigen

Im Projekt Kinderwald engagieren sich Menschen aus den unter­schied­lichsten Berufs­fel­dern (z.B. Päda­gogInnen, Forstleute und Kinderwald­interessier­te). Sie ar­beiten gemein­sam daran, Kindern mehr Naturerfahrungen zu er­möglichen.
Die Initiative hat das Ziel, eine konkrete Waldfläche am Stadtrand zu schaffen, die von Kindern mitgestaltet, aufgeforstet und über Jahre hinweg betreut wird.
Dieser Beteiligungsprozess wird dokumentiert und begleitet. Im Projekt werden pädagogische Inhalte, wie eine kontinuierliche Kinderbeteiligung und naturnahes Erleben, reflektiert und umgesetzt.

Weg

In Emden gibt es ein Kinderwaldprojekt in Con­rebbersweg.

Beispiele für Kinderwald­projekte an anderen Orten sind:

Das Projekt vermittelt so ökologische und soziale Verantwortung im Sinne der Agenda 21. Kinder gestalten konkret ihre eigene Zukunft und übernehmen Verantwortung für eine Zeitspanne, die ihrem bisherigen Erleben nicht zugänglich war. Hierbei haben kreative, musische und künstlerische Aktivitäten in der Natur einen hohen Stellenwert.

 

Weg

In Emden gibt es seit April 2013 im Stadtwald einen Spielkreis der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Emden. Die Spielkreis-Leiterinnen Kirsten Gante und Kaarina Siekmann erkunden alle 14 Tage mit 4-9jährigen Kindern den Wald und die Natur bei Wind und Wetter. Das folgende Foto entstand am 27.01.2014 im Stadtwald, die ganze Gruppe baute dort einen Schneemann.